• Reduziert
  • Loctite 648

LOCTITE 648 BO (12 stück x 10 ml)

162,00 CHF
145,80 CHF 10% sparen
inkl. MwSt.

Loctite 648 – Fügeklebstoff

  • Für hochfeste Verbindungen
  • Passungsspiel bei Reparaturen wird überbrückt
  • Dichtet ab und verhindert Passungsrost
  • Mit normalem Werkzeug schwer demontierbar

  • VE: 12 stück ( 10 ml )
  • VE: 12 stück ( 50 ml )

Menge

Kurz-Info:

  • Farbe: Grün
  • Max. Klebespalt: 0,15 mm
  • Einsatztemperaturbereich: -55 C bis +180 C
  • Handfestigkeit Stahl: 3 Min.

Beschreibung:

  • Für hochfeste Verbindungen
  • Hohe Temperaturbestaendigkeit
  • Hohe Oeltoleranz

Typische Anwendungen:
Fügen von Keilwellen, Lagern, Lenk ver bindungen, Getriebeteilen und allen zylindrischen Teilen wie Hülsen, Buchsen und Einpress - teilen etc.

LOCTITE 648 wird zum Kleben von zylindrischen Fügeteilen eingesetzt. Das Produkt härtet unter Luftabschluss zwischen enganliegenden Metallflächen aus und verhindert selbständiges Losdrehen und Undichtheiten durch Stöße und Vibrationen. Typische Anwendungen sind u.a das Befestigen von Zahn- und Kettenrädern auf Getriebewellen und Rotoren auf Wellen von Elektromotoren.
LOCTITE 648 erzielt robuste Aushärteleistungen. Das Produkt kann nicht nur auf aktiven Metallen (z.B. Baustahl) eingesetzt werden, sondern auch auf passiven Werkstoffen wie Edelstahl und plattierten Oberflächen. Das Produkt erzielt hohe Temperatur- und Ölbeständigkeit. Es toleriert geringe Verunreinigungen von Oberflächen durch verschiedene Öle wie Schneid-, Schmier-, Antikorrosions- und Schutzöle.

Gebrauchshinweise
Montage
1. Zur Erzielung optimaler Ergebnisse alle Oberflächen (innen und aussen) mit einem Loctite® Reiniger reinigen und trocknen lassen.
2. Ist die Aushärtegeschwindigkeit zu langsam, oder sind große Spalten vorhanden, kann durch Einsatz eines Aktivators die Aushärtung beschleunigt werden.
3. Für Schiebesitze den Klebstoff ringförmig außen an der Vorderkante der Welle und auf die Innenseite der Nabe auftragen und Teile beim Zusammenfügen gegeneinander drehen, um eine optimale Verteilung des
Klebstoffes zu gewährleisten.
4. Für Presspassungen den Klebstoff gleichmäßig auf beide Fügeflächen auftragen und Teile schnell und zügig fügen.
5. Für Schrumpfverbindungen den Klebstoff als gleichmäßige, durchgängige Schicht auftragen. Wenn zum Montieren die Nabe erwärmt wird, muss der Klebstoff auf die Welle aufgetragen werden. Wenn zum
Montieren die Welle gekühlt werden soll, wird die Nabe beschichtet. Wenn sowohl erwärmt wie auch gekühlt wird, ist der Klebstoff auf das gekühlte Teil aufzutragen. Kondensatbildung auf abgekühlten Teilen vermeiden.
6. Die Teile sollten nicht bewegt werden, bis Handfestigkeit erreicht wird.


Demontage
1. Mit normalen Handwerkzeugen demontierbar.
2. Falls erforderlich die Verbindung lokal auf ca. 250 °C erwärmen. Im erwärmten Zustand demontieren.
3. Falls diese Temperatur nicht möglich ist, Verbindung so weit wie möglich erwärmen und mechanische Mittel einsetzen.


Reinigung
1. Ausgehärtetes Produkt kann durch Einlegen in ein Loctite® Lösungsmittel und anschließende mechanische Bearbeitung z.B. mit einer Drahtbürste entfernt werden.

Loctite Material-Spezifikation LMS
LMS vom 10. Juli 2013. Prüfberichte über die angegebenen Eigenschaften sind für jede Charge erhältlich.
LMS-Prüfberichte enthalten ausgewählte, im Rahmen der Qualitätskontrolle festgelegte Prüfwerte, die als relevant für Kunden-Spezifikationen erachtet werden. Darüber hinaus sind umfassende Kontrollmaßnahmen in Kraft, die eine gleichbleibend hohe Produktqualität gewährleisten. Spezifikationen unter Berücksichtigung von speziellen Kundenwünschen können über die Qualitätsabteilung von Henkel koordiniert werden.

1804042

Vielleicht gefällt Ihnen auch